Zwar wird oftmals der Begriff „Wolle“ für das Haarkleid der Alpakas verwendet, strenggenommen ist es jedoch „Edelhaar“ und der Begriff „Wolle“ ist ausschließlich den Schafen vorbehalten.

Als „Edelhaar“ werden alle nicht vom Schaf stammenden hochwertigen Tierhaare bezeichnet, wie z.B. Alpaka, Angora, Kamelhaar, Kaschmir, Mohair, Vikunja oder Yak um hier nur einige zu nennen.

Alpakahaar ist wunderbar fein und weich, oftmals mit wunderschönem Glanz. Dabei ist es sehr leicht und widerstandsfähig. Ideal um die herrlichsten Textilien daraus herzustellen.

Wir geben Rohwolle (auch dieser Begriff ist ja nicht ganz korrekt, wird aber allgemein verwendet ) in diversen Naturfarben direkt ab Hof ab. Rohwolle meint die geschorene oder noch nicht weiter bearbeitete Faser.

Bedingt durch die Tatsache, dass Alpakahaar nur sehr wenig Wollfett hat, kann die Rohwolle nach grober Reinigung theoretisch direkt versponnen werden. Da hat jedoch jeder seine eigene Vorgehensweisen und die sind fast so vielfältig wie die umfangreiche Farbpalette der Alpakahaare !!

Auch bereits gewaschene, kardierte oder bereits versponnene Alpakafaser haben wir zeitweise abzugeben. Außerdem hoffen wir in Kürze diverse Produkte aus Alpakafaser anbieten zu können, die Vorbereitungen laufen...